Iserlohn/Wuppertal: Gemeinsames Portal für Kinderbetreuung

Wie wichtig die Digitalisierung für unsere Kommunen und öffentlichen Einrichtungen ist, zeigt die aktuelle Zeit. Dabei erhöht die derzeitige Krise auch die Akzeptanz für genau diese. Im Förderprojekt „Digitale Modellregionen in NRW“ setzt unsere Verbandskommune Stadt Soest gemeinsam mit den Städten Lippstadt und Iserlohn sowie dem Kreis Soest eine Vielzahl von Digitalisierungsprojekten um.

Der Fokus der Fördervorhaben liegt dabei eindeutig auf den „Digitalen Bürgerdiensten“. Nach Hundeanmeldung, Beantragung von Abfallbehältern und einer digitalen Umzugsmappe für Bürger*innen geht nun die Anmeldung zur Kindertagesstätte (KiTa) online. Eltern können künftig bequem vom Sofa aus ihre Kinder für einen Betreuungsplatz vormerken lassen. In Zeiten des Abstandhaltens ein wichtiger Beitrag zur Einhaltung der Coronaregeln und gleichzeitig eine Möglichkeit seine freie Zeit besser nutzen zu können.  Die KiTa-Anmeldung erfolgt hierbei über das Bürgerserviceportal citkoPortal, welches über die Homepage der Stadt Soest aufgerufen werden kann.

Bei der Umsetzung des Antragsformulars steht vor allem auf die einfache und intuitive Bedienbarkeit im Vordergrund. Bei dem Erfassen der Daten helfen den Eltern Tooltips, die in verwaltungsneutraler Sprache erfasst sind. Während der Antragstellung können außerdem Nachweisformulare bequem hochgeladen und dem Antrag beigefügt werden. Das geplante Online-Anmeldeverfahren ersetzt den bürokratischen Antragsprozess.

Nach dem Absenden des Antrags ist erst einmal Warten angesagt, bis über die Platzvergabe entschieden wird. Hier müssen die Sachbearbeiter*innen des Jungendamts den Vorgang übernehmen, die die Platzvergabe verwalten. Das mühevolle händische Erfassen der Eltern- und Kinderdaten entfällt. Durch eine Schnittstelle vom Portal zum Fachverfahren werden die Anträge und Datensätze automatisch importiert – eine riesen Erleichterung und Zeitersparnis für die Mitarbeiter*innen. Sollten doch noch Rückfragen oder Unklarheiten bestehen, können sie mit den Eltern über die Chatfunktion einen Nachrichtenaustausch starten. Dieser Kommunikationskanal bietet eine sichere Alternative zur gewöhnlichen E-Mail. Denn eines steht bei all unseren Entwicklungen im Vordergrund: Der Datenschutz.

Und was haben die Kommunen im Verbandsgebiet davon? Der Service kann übertragen werden! Alle Förderprojekte der Digitalen Modellregion wurden mit der Auflage genehmigt, die Standardisierung und Übertragbarkeit auf alle Kommunen in NRW sicherzustellen. Unser Ziel ist es, die KiTa-Anmeldung auch in anderen Stadt- und Kreisverwaltungen im Verbandsgebiet – perspektivisch auch im Kommunalportal.NRW - zu implementieren. Sprechen Sie uns gerne an, wenn auch Sie ihren Bürger*innen und Sachbearbeiter*innen die digitale KiTa-Anmeldung ermöglichen wollen. Werden Sie Pilotkommune für das Übertragungs-Projekt!

Kontakt

Hemer

Sonnenblumenallee 3
58675 Hemer

Siegen

St.-Johann-Straße 23
57074 Siegen

Telefon

+49 271 30 321-0

Vertrieb & Service

Vertrieb

Info
Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Leistungen, Interesse an den Produkten aus der Denkfabrik oder suchen nach einer bestimmten Lösung für Ihre Anforderungen? Dann sind unsere Ideen-Ingenieure gern für Sie da, zögern Sie nicht und nehmen Sie unkompliziert Kontakt zu uns auf!

Kontakt - Vertrieb

Kunden-Service

Info
Kontakt

Genauso zukunftsorientiert wie unsere Produkte und Leistungen möchten wir auch unseren Service gestalten. Daher haben wir für Sie einen direkten Draht in die Ideenschmiede gelegt. Bei Fragen oder Problemen wenden Sie sich einfach jederzeit an unseren Service.

Kontakt - Service